Babyspeck beim Welpen

Beitrag 11 von 12 der Artikelserie: Welpen - Positiv Wege weisen
Print Friendly

Welpen sind so niedlich und so verfressen. Das ist toll, denn es gibt ja so viele Sachen, die der Welpe lernt und die belohnt werden sollten.

Foto: Birgit Grode

Da passiert es ganz schnell, dass der Welpe zu dick wird. Das wird dann liebevoll als Babyspeck bezeichnet, aber: Jedes Gramm zu viel ist eine Belastung für die Gelenke.

Weniger ist mehr

Welpen springen den lieben, langen Tag munter durch die Gegend, auch wenn mensch eigentlich vermeiden möchte, dass der Welpe die Treppen runterläuft oder vom Sofa runterhoppst. Die sind oft einfach zu flink für uns.

Deshalb ist es umso wichtiger, dass der Welpe schlank ist.

So ist’s richtig: Rippentest

Lege deine flache Hand auf die hinteren Rippenbögen. Wenn du bei ganz leichtem Druck die Rippen spürst, dann hat dein Welpe genau das richtige Gewicht.

Wenn du aber stärker drücken oder sogar bohren musst, um die Rippen zu spüren, dann ist der Welpe zu dick und sollte einfach weniger zu fressen bekommen.

Foto: Kathrin Ebmeier

Auf die Größe kommt es an!

Aber keine Angst, er muss nicht hungern! Oft ist es gar nicht nötig, dass er weniger Leckerchen bekommt, sondern wir machen die Leckerchen einfach kleiner. Die sind nämlich meistens viel zu groß! Der Welpe soll sich ja nicht an den Leckerchen satt essen.

Eine dünne Scheibe (0,5mm) eines Wiener Würstchens kann geachtelt werden! Dann hast du 8 Leckerchen statt nur einem.

Futterempfehlungen

Die Futterangaben beim Fertigfutter sind Richtwerte, sie sollten immer auf den eigenen Welpen angepasst werden. Dein Hund braucht vielleicht einfach etwas weniger.

Raubtierfütterung

Leckerchen von der Tagesration abziehen

Bekommt der Welpe viele Leckerchen, dann wird diese Menge von der Tagesration abgezogen. Oder du gibst das Trockenfutter als Leckerchen.

TierärztInnen

Sehr häufig gehen Welpen, die zu dick sind, bei den TierärztInnen noch als „der ist nicht zu dick“ durch. Darauf solltest du dich nicht verlassen, sondern immer dem Rippentest glauben.

Schlanke Welpen leben gesünder!

 

Eine Antwort

  1. Sehr geehrte Frau Bodein,
    Ihr Hinweis, dass man den Ernährungszustand eines Welpen über den Rippentest überprüfen kann ist leider ein fataler Irrtum. Dieser Test funktioniert nur bei ausgewachsenen Hunden. Welpen die energetisch überversorgt sind, werden häufig nicht dick, sondern wachsen zu schnell. Daher sollte für jeden Welpen eine Wachstumskurve auf der Basis des gleichgeschlechtlichen Elternteil angelegt werden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. M. Robra

Kommentar schreiben...


http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif