Beschäftigung: Fühlen

Beitrag 4 von 5 der Artikelserie: Der Hund im Gleichgewicht
Print Friendly

Hunde können lernen, Berührungen zu tolerieren und sich gern anfassen zu lassen. Mit etwas Übung können Berührungen dann als Körpertarget genutzt werden.

Körperliches und mentales Gleichgewicht

Auch wenn der Hund vermeintlich nichts tut, kann er beschäftigt werden.

Es gibt Hunde, die spüren, wenn eine Fliege auf ihrem Fell landet oder sie zucken bei Berührungen zusammen oder weichen sogar zurück. Hunde reagieren also an manchen Stellen sehr empfindlich auf Berührung. Es gibt aber auch Stellen, bei denen sie die Berührung genießen.

Wenn du diese Bereiche bei deinem Hund kennst, wird eine gut gemeinte Berührung nicht abgewertet und mit negativen Empfindungen belegt. Dein Hund soll sich bei Berührungen doch gut und sicher fühlen.

Das kannst du in dein Sein mit Hund einbinden und stärken.

Kuscheln Plus

Schmuse mit deinem Hund – mit Herz und Hirn! Wenn du das nächste Mal mit deinem Hund kuschelst, dann lege dir eine Hundeskizze und zwei unterschiedliche Farbstifte (roter Stift für unbeliebte, grüner Stift für beliebte Stellen) bereit.

Hundeskizze zum Beschriften

Markiere in dieser Skizze, wo  dein Hund gerne berührt wird und wo nicht:

– hinter den Ohren?
– auf der Stirn?
– zwischen den Augen?
– am Hals?
– dem Rücken entlang?
– an der Flanke?
– an der Rute?
– an den Beinen, Pfoten?
– etc.

 

Ausdrucksverhalten beobachten

Das ist auch eine hervorragende Übung, auf das Ausdrucksverhalten deines Hundes zu achten. Wenn ihm eine Berührung nicht gefällt, zeigt er es wahrscheinlich über:

  • Züngeln
  • Kopf wegdrehen
  • Pfote wegziehen
  • Hecheln
  • Muskeln anspannen
  • Augen aufmachen
  • etc.
Landkarte der Gefühle

 

Du erkennst sofort, wo es dein Hund weniger mag, angefasst zu werden, und wo er es sehr liebt und geniesst, berührt und gestreichelt zu werden.

Eine Landkarte der Gefühle

Mit der bemalten Skizze hast du eine Landkarte der Gefühle erstellt.

Jetzt kannst du mit der aktiven und äusserst sinnvollen Beschäftigung des Hundes beginnen:

Du verbesserst und stärkst seine Berührungstoleranz.

Trainingsziel: Der Hund hält die Pfote beim Anfassen ruhig

Berührungstoleranz trainieren

Beginne den ersten Trainingsschritt in einem ruhigen Moment mit viel Zeit.

1. Trainingsschritt: Erwartungssicherheit aufbauen

Mit diesem Aufbau lernt der Hund, dass auf etwas Unangenehmes sofort etwas Angenehmes folgt. Er wird für das kurze Aushalten einer unangenehmen mit der angenehmen Berührung ausgiebig belohnt.

Wichtiger Hinweis

Ausserhalb der Übungseinheiten solltest du besonders darauf achten, unbeliebte Körperstelle nicht zu berühren! Das belastet den Hund unnötig und du kommst langsamer zum (Trainings-)Ziel.

2. Trainingsschritt: Signale aufbauen

Geschafft! Dein Hund bleibt gelassen, wenn du vormals unbeliebte Körperstellen berührst. Jetzt kannst du dein Training weiter ausbauen und Körperstellen-Signale aufbauen.

Signal für die Berührung der Körperstellen aufbauen

Der Hund lernt durch die Wiederholungen, welche Körperstelle gleich berührt wird und wie die berührte Körperstelle heißt. Das gibt ihm Sicherheit:er weiss, dass er angesprochen ist und hat Vertrauen zu dir.

Für den Hund ist das ein neues Spiel und er lernt, dass es schön ist, gemeinsam mit seinem Menschen etwas zu tun.

Der Hund läßt sich an der Pfote berühren

Fühlen spielen

Anfangs hat dein Hund die Berührungen nur passiv erlebt, jetzt kann er aktiv darauf reagieren:

Baue mit deinem Hund Körpertargets auf! Bringe ihm bei, die Berührung nicht abzuwarten, sondern sich selber zu bewegen, um die Berührung zu fühlen!

Das ist eine schöne, gemeinsame Aktivität von Hund und Mensch, geprägt von Vertrauen und Sicherheit.

So macht Spielen und Sein mit Hund Spass!

 

 

6 Antworten

  1. avatar Alexander sagt:

    Eine super Methode! Wir haben eine kleine Hündin die wahrlich nicht gut mit Menschen kann, deshalb haben wir angefangen sie auf die Köperregionen zu trainiren, auch mit Kommando, dass sie weiss wo sie bzw. dass sie berührt wird. Außerdem ist eine schöne Art seinen Hund noch besser kennen zu lernen. Toller Artikel!

  2. […] geht es zum dem Post „Beschäftigung: Fühlen“ auf merkertraining.de, viel Spaß beim […]

  3. […] Das Muzzle-UP-Project The Blue Cross: Dogs and muzzles Maureen Bachmann:  Why we don’t need to fear muzzles Pat Miller: How to kondition a positive emotional response to a muzzle Chrissi Schranz: How-to: Wie man einem Hund beibringt, seinen Maulkorb zu lieben Eva Zaugg: Beschäftigung: Fühlen […]

  4. […] Aktion “Maulkorb drauf”- für mehr Akzeptanz und Toleranz Aktion “Maulkorb drauf”: Verschiedene Maulkorbtypen: Vor- und Nachteile Muzzle up Project: Finding the best muzzle for your dog: An equipment guide Muzzle up Project: Muzzle FAQs: Measuring for a proper fit The Blue Cross: Dogs and muzzles Maureen Bachmann:  Why we don’t need to fear muzzles Pat Miller: How to kondition a positive emotional response to a muzzle Chrissi Schranz: How-to: Wie man einem Hund beibringt, seinen Maulkorb zu lieben Eva Zaugg: Beschäftigung: Fühlen […]

Kommentar schreiben...


https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif