Stille Kommunikation meint das Ausdrucksverhalten des Hundes. Die Grundfrage sollte immer sein "Muss mein Hund das jetzt wirklich lernen"?

Das Buch gibt einen Einstieg ins Thema mit Schwerpuntkt auf TTouch.

Im DogYoga lernen Hunde in der Ruhe, bestimmte Positionen einzunehmen und zu halten.

Mir hat das Buch gut gefallen. Es ist eine übersichtliche Darstellung der Trainingsschritte bei Leinenaggression.

Das Buch will ein Wegweiser sein, um eine artgerechte Beziehung zum eigenen Hund zu schaffen, ohne Zwang oder Gewalt.

Alexandra Horowitz hat als Herausgeberin in diesem Buch den aktuellen Forschungsstand zum Thema „Was wissen, denken und fühlen Hunde?“ zusammengetragen.

Das Buch ist nicht nur für HalterInnen von Deprivationshunden geeignet, sondern auch für „normale“ Hundehalterinnen sind die vielen Trainingstipps zu empfehlen.

  Verwandte Artikel Theron Humphrey, Maddie obenauf: Eine verblüffende Reise auf vier Pfoten. Graue Schnauzen: Gute Zeit mit alten Hunden Erfolgreiches Training bei Leinenaggression Leben will gelernt sein

Die Idee finde ich fantastisch: positiv arbeitende Trainerinnen erklären ihre Arbeit. Schade, aber aus der Themenstellung hätte mehr gemacht werden können!

Ein schönes Buch mit vielen Fotos, in dem die Autorin liebevoll beschreibt, welche Veränderungen mit dem Alter des Hundes verbunden sind.