Print Friendly

Crossdogging: Hundesport querbeet. Melanie Fydrich und Raphaela Niewerth

Ein Buch mit vielen Ideen für die Beschäftigung des Hundes.

Dabei geht es bei Crossdogging nur im weitesten Sinne um Sport, wie wir es von Agility, Obedience oder Flyball kennen, sondern es werden abwechslungsreiche und herausfordernde Spielideen angeboten.

Die Übungen werden in fünf Bereiche eingeteilt:

  • Hürden
  • Nasenstups
  • Auf die Matte schicken
  • Etwas aus der Luft fangen
  • Beinarbeit

Jede Übung beginnt mit einer Materialliste und dem grundsätzlichen Aufbau. Dann wird der Übungsablauf erklärt. Dabei gibt es unterschiedliche Schwierigkeitsstufen: Study, Bachelor und Master.

Viele Bilder und Zeichnungen erleichtern das Verständnis der Übungsabfolge und die Tipps und Kniffe jeder Übung helfen bei Schwierigkeiten.

Es wird nicht erklärt, wie die einzelnen Schritte der Übungen erreicht werden, was es für die „normale“ Hundehalterin schwierig macht, aber die Zielgruppe des Buches sind wohl eher die HundetrainerInnen.

HundetrainerInnen und interessierte HundehalterInnen.

Die LeserInnen müssen wissen, wie Übungen kleinschrittig aufgebaut werden, weil nur der grundsätzliche Übungsablauf erklärt wird.

herausragend

Mein erster Gedanke beim Lesen war: “Als Hund würde ich immer in der AnfängerInnenstufe “Study” bleiben wollen. Da wird nämlich viel mit Leckerchen gearbeitet.

Ich denke mal, die Autorinnen gehen davon aus, dass die Hunde auch in den höheren Klassen „Bachelor“ und „Master“ belohnt werden, aber sie schreiben es nicht dazu.

HundetrainerInnen werden das sicher wissen, wo und wann belohnt wird, aber für die „normale“ Leserin kann der Eindruck entstehen, dass da eben nicht mehr belohnt wird.

Sehr gut gefällt mir, dass viel Wert auf Pausen zwischen den Übungen gelegt wird. Treffend dazu der Merkspruch: “Nach müd kommt blöd”.

Auch die Signalkontrolle wird super erklärt und es wird immer wieder darauf hingewiesen, dass die Hundehalterin ihre Körpersprache kontrollieren muss, damit sie nicht „Hopp“ sagt und körpersprachlich „Bleib“ signalisiert.

Leider wird nicht mit dem Clicker oder einem Markerwort gearbeitet.

Die Autorinnen sind beide Trainerinnen mit eigener Hundeschule.

Broschiert: 208 Seiten

Verlag: Kynos; Auflage: 1. Auflage 2015 (11. Mai 2015)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3954640384

ISBN-13: 978-3954640386

Größe und/oder Gewicht: 17,9 x 1,7 x 23,1 cm

Eine Antwort

Kommentar schreiben...


http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif