Das Ding mit dem Rudel

Aktualisiert am 26.01.2013
Print Friendly

Hundehalter sprechen gern vom „Rudel“, wenn sie über ihre Familie samt Hund(en) reden. Dies ist biologisch gesehen falsch. Logik wird hier gern außer Acht gelassen, um althergebrachte Theorien weiter zu verfolgen.

Rudel bilden sich nur innerartlich

Wenn ich als Mensch einen oder mehrere Hunde halte bilde ich mit diesen kein Rudel. Das ist biologisch schon nicht möglich, weil Rudel sich nur innerartlich bilden.

Für mich persönlich völlig logisch, doch wie oft höre ich Sätze wie:

  • Ich bin der Rudelführer
  • Ich bin Chef
  • Ich bin das Alpha-„Tier“

Wie kann ich als Mensch ein Alpha-Tier sein?

<Digimax D53>

Wenn ich zwei Nymphensittiche halte, bin ich dann Mitglied oder gar Oberhaupt einer Vogelschar?

Wie sieht das bei Besitzern von Pferden aus? Bilden diese zusammen mit ihren Tieren eine Herde?

Ich kenne auch keinen Katzenhalter, der in Rudelkonzepten denkt.

Steht der Viehbauer jeden Tag im Konkurrenzkampf mit seinem Zuchtbullen?

Logisch ist das nicht

Ich als Mensch bin eine völlig andere Spezies als mein Hund. Ich laufe auf zwei Beinen, habe keine Rute und kein Fell und meine Art zu kommunizieren ist eine ganz andere.

Butzel rennt

Das Witzige ist, die Hunde wissen das! Aber der Mensch scheint das gern zu vergessen….

Der Hund wurde im Zuge der Domestikation sehr auf den Menschen geprägt, was ein großer Vorteil im Zusammenleben zwischen Mensch und Hund ist. Der Hund ist so anpassungsfähig an uns Menschen wie kein anderes Tier.

Deshalb ist es mir ein Rätsel, warum der Mensch immer meint, jeder Hund strebe nach Weltherrschaft, hat nur schlechtes im Sinn und muss unterjocht werden.

Merkwürdige Rudelkonzepte

cimg0312_0

Und ganz ehrlich, wie kann ein erwachsener Mensch glauben, dass er seine Urin-Marke über die des Hundes setzen muss, um „Rudelführer“ zu bleiben???

Ja, das gibt es… Und so einige andere Rudel-Konzepte, Rangreduzierungs-Programme, etc.

Meine Meinung? Der Hund wird damit nur verunsichert und man hat erstmal ein zu formendes Wesen vor der Couch sitzen.

Ich werde meinen Hund auch nie anknurren oder anbellen, um ihm zu vermitteln, dass ich das Sagen habe. Ich packe ihn nicht im Nacken oder um die Schnauze wie es ja das Muttertier macht. Ich bin kein Hund, ich bin ein Mensch.

Ich habe Hunde nie so niederträchtig, wie oft beschrieben kennen gelernt. Für mich sind Hunde intelligente, hoch soziale und absolut liebenswerte Lebewesen, die so viel vom Menschen einstecken müssen. Sie suchen sich nicht aus, wo sie leben und erdulden tagtäglich jede Menge Fehler von uns Menschen: Wir rucken an ihnen um, schreien sie an und geben uns kaum Mühe sie zu verstehen.

Mensch und Hund bilden eine soziale Gemeinschaft. Nicht mehr und nicht weniger. Wobei ich mich da oft frage, wer die sozial kompetentere Komponente in dieser Gemeinschaft ist…

Mehrere Hunde in der Gruppe sind kein Rudel

Mir passt auch nicht die vorschnelle Bezeichnung „Rudel“ für interagierende Hunde, die sich täglich oder wöchentlich sehen. Kann man da von Rudel sprechen? Diese Hunde begeben sich ja nicht freiwillig in diese Gruppe, sondern der Mensch bringt sie so zusammen. Von daher widerstrebt mir auch die so oft gehörte Aussage: „Die machen das unter sich aus!“

Ich bringe also meinen Hund in eine fremde Gruppe, die er freiwillig wahrscheinlich so gar nicht frequentiert hätte. Dann wird er dort evtl. nicht freundlich willkommen geheißen und ich als Halter lass ihn dann auch noch in dieser desolaten Situation irgendwelche Konflikte austragen?  In meinen Augen ist dies mehr als unfair.

Ich bin ein Mensch und ein Hund ist ein Hund. Das ist und bleibt nun mal so. Ich respektiere und liebe Hunde und zwar ganz genau so wie sie sind.

4 Antworten

  1. avatar Kathrin H. sagt:

    Als Rudelbesitzer und nach Seminaren muss ich dem ganzen leider wiedersprechen!

    Hunde haben sowohl innerhalb (sofern mehrere Hunde vorhanden) eine klare Rangirdnung im Rudel als auch unter Familienmitgliedern. Wir haben ein gemixtes Rudel mit 5 (vor kurzem noch 6) verschiedenen Hunderassen und größen von ehem. Dt. Dogge und Huskymix, Aussie und Chihuahua und die machen bei uns 6 Menschen im Rudel absolute Unterschiede!
    Auch bei der Fütterung (Barf) geht es hier sowohl im Hund als auch Mensch-Hundrudel von Person zu Person verschieden zu!

    Und auch das Phänomen mit Fremden Hunden kann ich wiederlegen denn wenn ein Rudel aus nicht zusammen wohnenden Hunden funktioniert so herscht auch dort eine klare hierachie !

    Klar gibt es auch die Hundewiese oder Hundeplatz „Zwangsgruppe“ was offt mehr Nach als Vorteile hat, aber dennoch besteht diese Rangordung was jeder der mit dem Hund „RICHTIG“ kommunizieren kann und auch dessen Verhalten versteht bestätigen kann!

    Solche Kommentare kommen leider offt gerne von 1-2 Hund Besitzern die garnicht die Möglichkeit haben über Jahre ein Rudel zu beobachten und zu studieren!

    Wer allerdings die Möglichkeit mit einem Rudel hat, was ich um nichts missen möchte da man nur dadurch die Hunde wirklich besser versteht, dem offenbart sich wunderbares denn es ist wunderschön wenn man selbst die Hosen an hat und die Hunde dadurch entspannt mit einem Spazieren gehen ohne dabei gestresst zu sein!
    Literatur und eine offenheit gegenüber neuem zum Thema Verhalten beim Hund und Wolf sind hierbei aus sehr hilfreich. Oder einfach nur still beobachten was uns die Vierbeiner erzählen 😉

    Gruß Kathrin

Kommentar schreiben...


http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif