Hundeschule – die Qual der Wahl

Aktualisiert am 11.06.2015
Print Friendly
Wohlfühlzone

Sie möchten mit Ihrem Hund eine Hundeschule besuchen? Unter kompetenter Anleitung lernen, was für ein harmonisches Zusammenleben von Hund und Mensch nötig ist? Toll!

Schauen Sie sich ohne Hund, am besten schon bevor der Hund überhaupt bei Ihnen einzieht, verschiedene Hundeschulen in Ihrer Umgebung an. Glauben Sie nicht alles, was auf der Homepage der Hundeschule steht und fragen Sie den TrainerInnen dort Löcher in den Bauch. Unterhalten Sie sich mit Kundinnen der Hundeschule  – so bekommen Sie ein gutes Gefühl für den Trainingsstil der Hundeschule.

Checkliste

Drucken Sie sich die Checkliste doch aus, damit Sie alle wichtigen Punkte abklären können.

  • Es wird über Wegweisend Positive Verstärkung gearbeitet: Clicker/ Markerwort und Belohnungen
  • Kleine Gruppen: max. 6 Teams pro TrainerIn
  • Brustgeschirr: die Hunde werden am Brustgeschirr geführt
  • Entspannte Lernatmosphäre: Wohlfühldistanz des Hundes wird beachtet
  • Der Hund wird immer freundlich angesprochen, das Training baut Wort- und Körpersignale auf
  • Die Menschen gehen freundlich miteinander um
  • Die Trainerin erkennt Stress und Überforderung des Hundes und macht Pausen oder empfiehlt Einzeltraining
  • Beaufsichtigtes Spielen: keine wilden Tobereien und Mobbing zurückhaltender Hunde
  • Welpengruppe: verschiedene Gruppen, nach Größe/ Körperkraft/ Spielverhalten getrennt
  • Training wird an das Mensch-Hund-Team angepasst
  • Hunde mit Verhaltensproblemen werden in Einzelstunden (auch Hausbesuche) bereit für die Gruppe gemacht
  • Die ganze Familie ist beim Training willkommen
  • Qualifizierte Fortbildung durch Bücher, Seminare, Webinare

Absolut tabu

  • Teletakt, Stachel- oder Würgehalsband, Anti-Bellhalsbänder
  • Wurfscheiben, Wasserspritze
  • Bestrafung durch: Schlagen, Knuffen, Zwicken, Zischen
  • Bestrafung durch: Ignorieren, Hemmen, Bedrängen, Einschüchtern
  • Kasernenhofton
  • TrainerIn nimmt der Kundin ohne Rücksprache den Hund aus der Hand, um eine Übung zu demonstrieren
  • den Hund vor dem Training hungern lassen
  • Anleitungen, die auf Dominanz, Rudelerklärungen und Alphastatus basieren

 

13 Antworten

  1. hundeschulen, die grundsätzlich auf geschirr bestehen (oder kettenhalsband, oder sonst irgendwas einfach aus prinzip) sind bei mir aussen vor. es gibt brustgeschirre, die mindestens so gesundheitsschädlich und gefährlich sind, wie manche halsbänder auch.

    auch das unterteilen in grössen/gewichtsklassen ist äusserst lebensfern. beim täglichen spaziergang kann man sich die grösse der hunde auch nicht aussuchen und ein gut sozialisierter hund muss mit hunden aller grössen auskommen können.

    ergo: es muss sich wohl jede/r eine eigene checkliste machen und über sich und seinen hund nachdenken. http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif

  2. wie heisst es so schön? wenn jemand die wahrheit sucht, folge ihm. wenn jemand die wahrheit hat, meide ihn. http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif

    http://www.tierarzt-rueckert.de/blog/details.php?Kunde=1489&Modul=3&ID=17833

  3. Nunja, bei Hunden die bereits eine sehr gute Leinenführigkeit aufweisen ist für mich ein Halsband okay, ich führe meinen eigenen schließlich auch am HB. Gelernt hat er es aber auch am Geschirr. Und ich wünsche mir bessere Passformen bei Geschirren „von der Stange“, denn: die Standardgeschirre erreichen fast nie das was ich als „gute Passform“ betiteln würde. Teurere Einzelanfertigungen sind dem Kunden, insbesondere mit einem noch wachsenden Hund, oft zu teuer…
    Außerdem habe ich sehr gute Erfahrungen damit gemacht, das Alter bei den Gruppenzusammenstellungen unberücksichtigt zu lassen. Ich stelle nur noch danach zusammen wie sich die Hunde in ihrer Persönlichkeit, ihrem Sozialverhalten, der Entwicklung, eventueller Probleme, Trainingszielen und einiger anderer Faktoren ergänzen können. Aus meiner Sicht können gerade Welpen und Junghunde aber auch Schreihälse, Paniker und Co. enorm von souveränen Partnern profitieren, viel mehr als von welchen die denselben Entwicklungstand/diesselbe Problematik haben.
    Zuletzt finde ich das Thema Ignoranz schwierig, sicher Bestrafung soll sie nicht sein, aber sie kann durchaus ein aprobates Mittel sein. Insbesondere um auch die Impulskontrolle des Hundehalters zu trainieren. Für die Allermeisten meiner Kunden ist es nicht leicht ihren Frust zu bändigen und gleichzeitig auch noch den Hund ruhig, freundlich und motiviert in ein anderes Verhalten zu bringen. Sie müssen erstmal den Schritt von „Meckern, Schimpfen, Rucken, Zerren“ nach „Cool bleiben, nachdenken“ machen, bevor sie gezielt Handeln können. Dazu lernen sie hier zunächst den Fehler zu ignorieren und auszuhalten. Deshalb denke ich, es wäre noch wichtig, den Unterschied zwischen Ignoranz und Ignoranz als Strafe herauszustellen.

    viele Grüße,
    Susanne

Kommentar schreiben...


http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif