Print Friendly

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs) von HUNDE DENKEN – Markertraining

Stand 11/2013

 

HUNDE DENKEN – Markertraining bietet mit dem Angebot eine umfangreiche Spezial-Suchmaschine für Hundeschulen, die nach den Grundsätzen der Wegweisend Positiven Verstärkung arbeiten.

Es bemüht sich, im Rahmen des Zumutbaren, auf dieser Website richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen.

Die Nutzung dieses Angebotes erfolgt freiwillig. Obgleich allgemein zugänglich, sind die Informationen, die auf der Website von HUNDE DENKEN – Markertraining erscheinen, ausschließlich zur privaten Nutzung durch natürliche Personen mit Wohnsitz in Deutschland, in der Schweiz oder in Österreich bestimmt. HUNDE DENKEN – Markertraining übernimmt keinerlei Zusicherungen oder Gewährleistungen, dass die Informationen auf dieser Website für die Nutzung an anderen Orten geeignet oder verwendbar sind bzw. die Informationen in Übereinstimmung mit den Gesetzen dieser Orte stehen.

Die Website HUNDE DENKEN – Markertraining (www.markertraining.de) ist Eigentum von Angelika Bodein.

Die von HUNDE DENKEN – Markertraining bei der Anmeldung abgefragten Daten sind vollständig und korrekt anzugeben, so z.B. Vor- und Nachname, die aktuelle Adresse (kein Postfach) und Telefonnummer sowie eine gültige E-Mail-Adresse. Die Anmeldung einer juristischen Person darf nur von einer vertretungsberechtigten natürlichen Person vorgenommen werden, die namentlich genannt werden muss. Tritt nach der Anmeldung eine Änderung der angegebenen Daten ein, so ist die/ der BenutzerIn verpflichtet, die Angaben umgehend gegenüber HUNDE DENKEN – Markertraining zu korrigieren.

Bitte lesen Sie (im folgenden: Benutzerin/ Benutzer) die folgenden Nutzungsbedingungen sorgfältig durch.

I. Inhalt des Onlineangebotes

1.) HUNDE DENKEN – Markertraining übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen HUNDE DENKEN – Markertraining , die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens HUNDE DENKEN – Markertraining kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. HUNDE DENKEN – Markertraining haftet nicht für direkte oder indirekte Schäden, einschließlich entgangenen Gewinns, welche aufgrund von oder in sonstiger Verbindung mit Informationen entstehen, die auf dieser Web-Site bereitgehalten werden.

2.) Die Nutzung des Internetangebotes von HUNDE DENKEN – Markertraining erfolgt ausschließlich auf Risiko der Benutzerin/ des Benutzers. HUNDE DENKEN – Markertraining behält sich ausdrücklich vor, jederzeit Teile oder das gesamte Angebot unter HUNDE DENKEN – Markertraining ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

II. Verweise und Links

1.) Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten („Links“), die außerhalb des Verantwortungsbereiches von HUNDE DENKEN – Markertraining liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall eintreten, in dem HUNDE DENKEN – Markertraining von den Inhalten Kenntnis hatte und es technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.

2.) HUNDE DENKEN – Markertraining erklärt ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung innerhalb einer Web-Tour die entsprechend eingestellten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Insbesondere hat HUNDE DENKEN – Markertraining keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung sowie auf die Inhalte der gelinkten Seiten innerhalb bestehender Web-Touren. HUNDE DENKEN – Markertraining macht sich demnach Inhalte anderer Internetseiten ausdrücklich nicht zu eigen und distanziert sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkter Seiten, die nach der Linksetzung in irgendeiner Form verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des Internetangebotes von HUNDE DENKEN ‑ Markertraining gesetzten Links und Verweise.

3.) Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung von gelinkten Seiten entstehen, haftet allein der Anbieter dieser Seite. Alle Verweise und Links auf Seiten anderer Anbieter werden Ihnen als Service geboten, wobei deren Benutzung auf eigenes Risiko erfolgt.

III. Haftungsausschluss

1.) HUNDE DENKEN – Markertraining ist nicht für Verluste, Verletzungen oder Schäden jedweder Art verantwortlich. Dies gilt unter anderem für unmittelbare, mittelbare, konkrete oder Folgeschäden, die aus dem Online-Service von HUNDE DENKEN – Markertraining oder aus der Benutzung derselben entstehen. Dies gilt auch für Schäden, die auf die Unmöglichkeit des Zugriffes auf das Internet, auf Online-Systemwartungen oder auf irgendeine elektronische oder telekommunikationstechnische Störung jenseits des Einflussbereichs von HUNDE DENKEN – Markertraining zurückzuführen sind. Die Verantwortung für den Schutz ihrer Systeme gegen Virenbefall oder andere für Ihre Systeme schädlichen Befehlsfolgen obliegt der Benutzerin/ dem Benutzer durch Einrichtung entsprechender Schutzprogramme.

2.) Zudem übernimmt HUNDE DENKEN – Markertraining keinerlei Zusicherungen oder Gewährleistungen hinsichtlich der Richtigkeit, der Funktionalität oder Leistung irgendeiner Fremdsoftware, die im Zusammenhang mit dieser Website entstehen.

3.) Der Anspruch der Benutzerin/ des Benutzers der HUNDE DENKEN – Markertraining-Website und ihrer Funktionen besteht nur im Rahmen des aktuellen Stands der Technik. Zeitweilige Beschränkungen können sich durch technische Störungen wie Unterbrechung der Stromversorgung, Hardware- und Softwarefehler etc. ergeben. HUNDE DENKEN – Markertraining behält sich weiterhin das Recht vor, seine Leistungen zeitweilig zu beschränken, wenn dies erforderlich ist im Hinblick auf Kapazitätsgrenzen, die Sicherheit und Integrität der Server oder zur Durchführung technischer Maßnahmen, die der ordnungsgemäßen oder verbesserten Erbringung der Leistungen dienen. HUNDE DENKEN – Markertraining berücksichtigt in diesen Fällen die berechtigten Interessen der Mitglieder.

IV. Urheber – und Kennzeichenrecht

1.) Die Informationen und Inhalte auf den Seiten von HUNDE DENKEN – Markertraining einschließlich Gestaltung und Formulierung, sind urheberrechtlich geschützt und dürfen im Rahmen kommerzieller Tätigkeit nicht ohne die vorige schriftliche Zustimmung von HUNDE DENKEN – Markertraining vervielfältigt, übertragen, konvertiert, transkribiert oder reproduziert werden.

2.) Alle Rechte, die nicht ausdrücklich von HUNDE DENKEN – Markertraining in diesen Nutzungsbestimmungen eingeräumt werden, sind hierdurch vorbehalten.

3.) Die auf der HUNDE DENKEN – Markertraining-Website abgelegten Inhalte dürfen ohne vorherige Zustimmung der RechteinhaberInnen weder kopiert oder verbreitet, noch in sonstiger Weise genutzt oder vervielfältigt werden. Dies gilt auch für ein Kopieren im Wege von „Robot/Crawler“-Suchmaschinentechnologien oder durch sonstige automatische Mechanismen. Das Layout der HUNDE DENKEN – Markertraining-Websites und diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen dürfen nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung von HUNDE DENKEN – Markertraining vervielfältigt und/oder auf anderen Websites genutzt werden.

V. Warenzeichen

1.) Alle Markennamen und Produktbezeichnungen, auf die im Internetangebot HUNDE DENKEN – Markertraining hingewiesen wird, sind Warenzeichen oder Handelsnamen von HUNDE DENKEN – Markertraining oder ihrer KooperationspartnerInnen bzw. der Firmen, auf die die Benutzerin/ der Benutzer durch HUNDE DENKEN – Markertraining geführt wird.

VI. Allgemeine Bestimmungen

1.) Sollte eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen ungesetzlich, unwirksam oder nicht durchsetzbar sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen gültig.

2.) Die Benutzung dieser Website unterliegt der Anwendung des in Deutschland geltenden Rechts. Für alle Ansprüche oder juristischen Auseinandersetzungen mit HUNDE DENKEN – Markertraining bzw. im Zusammenhang mit dieser Website oder ihrer Nutzung sind die Gerichte von Freudenstadt (Deutschland) zuständig.

VII. Rechnungstellung

1.) Wird ein Eintrag in die Hundeschulliste der HUNDE DENKEN – Markertraining-Datenbank eingetragen, wird eine Gebühr von 24 EUR pro Jahr fällig.

Alle Veränderungen an bestehenden Einträgen kosten pauschal pro Upload 6 EUR.

2.) Die Mindestlaufzeit beträgt ein Kalenderjahr. Die Rechnungstellung erfolgt direkt nach Auftragserteilung. Die Auftragserteilung und damit Schließung eines gültigen Kaufvertrags ist durch das Absenden eines Antragformulars gegeben. Die Fortsetzung der laufenden Einträge verlängert sich automatisch um weitere 12 Monate zum aktuell gültigen Preis, sofern HUNDE DENKEN – Markertraining keine schriftliche Kündigung innerhalb der Kündigungsfrist von 4 Wochen vor Ablauf vorliegt. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte per Email an a.bodein@markertraining.de

3.) HUNDE DENKEN – Markertraining ist zu Lasten der/ des KundIn berechtigt, für jede Mahnung einen Unkostenbetrag in Höhe von 4,00 EUR zu erheben.

4.) Der Rechnungsverkehr erfolgt ausschließlich per email. Die Kundin/ der Kunde erkennt dieses an und versichert, unter der angegebenen Adresse regelmäßig emails zu empfangen, sofern nichts Gegenteiliges verabredet wurde.

VIII. Bedingungen für die Eintragung

1.) Die Inhaberin/ der Inhaber der Hundeschule erklärt, dass sie/ er nach den Grundsätzen der Wegweisend Positiven Verstärkung arbeitet. Sie verpflichten sich:

  • auf der Grundlage der Lerngesetze zu arbeiten
  • mit Markersignalen zu arbeiten
  • mit Wegweisend positiven Trainingstechniken zu arbeiten, wie Konditionierte Entspannung, Geschirrgriff, doppelter Rückruf, Zeigen & Benennen usw. Das schließt ein, dass die Hunde Geschirre tragen
  • auch verbal mit den Hunden zu kommunizieren
  • sich ständig weiterzubilden

2.) Bei Verstoß gegen einen der Grundsätze kann HUNDE DENKEN – Markertraining den Eintrag mit sofortiger Wirkung löschen. Eine ganze oder teilweise Erstattung der gezahlten Beiträge ist nicht möglich.