Kay Laurence: Lernspiele für Hunde

Aktualisiert am 18.12.2015
Print Friendly

Ein gut durchdachtes Buch, bei dem die Leserin „farbig“ durchs Buch geleitet wird: die Erklärungen haben orangefarbene Überschriften, alle Lernspiele (und das sind sehr viele!) tragen grüne Überschriften.

Viele farbige Fotos und Schaubilder helfen dabei, die Lernspiele besser zu verstehen.

Kay Laurence erklärt, wie wichtig eine entspannte Arbeitsumgebung ist und dass die Hundeführenden sich über ihre Ziele klar sein müssen. Sie beschreibt dann die unterschiedlichen Möglichkeiten des Trainingsaufbaus über Futterlocken, Shapen und Targettraining. Auch der Aufbau einer zuverlässigen Signalkontrolle wird genau erläutert.

Die Übungen teilt Kay Laurence ein in

  • Spiele mit Gegenständen (alle Arten von Targets)
  • Bewegungsspiele
  • Futterspiele
  • Spiele, die Hunde spielen
  • Spiele zur Selbstkontrolle
  • Problemlösungsspiele (Denkspiele hätte ich als Überschrift passender gefunden)

Es gibt Lernspiele zum Aufwärmen, Stretching, Trainieren von Bewegungen und der Beweglichkeit von Körperteilen, zur Koordination und zur Entspannung. Spiele zum Aufbau der Konzentration, Selbstkontrolle und des Selbstvertrauens fehlen natürlich auch nicht.

Bei jedem Spiel ist auf einen Blick zu sehen, ob es für AnfängerInnen, Menschen mit Grundkenntnissen oder Fortgeschrittene geeignet ist.

Das Ziel jedes Spiels wird erklärt, für welche Altersgruppe oder Typ von Hund es geeignet ist (Welpen, Junghunde, Erwachsene, Senioren, Sporthunde) und welche Vorkenntnisse und Materialien benötigt werden.

Die Übung selbst wird in einer Tabelle Schritt für Schritt aufgebaut. Die Hundeführenden lernen, was sie clicken sollen, in welcher Position und wie sie das Verhalten belohnen sollen.

Fotos helfen zusätzlich, den Übungsaufbau zu verstehen.

Ein Buch, dass gleichermaßen für HundehalterInnen und –trainerInnen geeignet ist.

Die sehr übersichtlich aufgebauten Übungen machen es auch AnfängerInnen leicht, das richtige Verhalten beim Hund einzufangen.

Für TrainerInnen ist das Buch eine Bereicherung und erweitert und ergänzt die Übungsstunden.

fantastisch

Eine Fundgrube an fantastisch aufgebauten Trainingsspielen.

Besonders gut gefällt mir, dass die Klarheit, die Kay Laurence für den Übungsaufbau mit dem Hund vorgibt, im Aufbau des Buches aufgenommen und umgesetzt wird.

Kay Laurence ist eine der bekanntesten Hundetrainerinnen Großbritanniens und hat mehr als 35 Jahre Erfahrung in der Ausbildung von Hunden und deren Menschen.

Die Kurse und Seminare in ihrem Ausbildungszentrum Wagmore Barn sind international gefragt.

Sie arbeitet ausschließlich mit modernen, positiven Methoden und wurde von Karen Pryor als eine der besten Clickertrainerinnen der Welt bezeichnet. Sie ist Autorin mehrerer viel beachteter Bücher über das Clickertraining.

Gebundene Ausgabe: 172 Seiten

Verlag: Kynos; Auflage: 1., Auflage 2012 (4. Oktober 2012)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3942335816

ISBN-13: 978-3942335812

Größe und/oder Gewicht: 22,8 x 17,6 x 0,8 cm

2 Antworten

  1. avatar Brigitte Becker sagt:

    Das liest sich sehr gut. Interessant finde ich vor allem, die unterschiedlichen Möglichkeiten des Trainingsaufbaus über Futterlocken, Shapen und Targettraining.
    DieTrainingsspiele zum Aufwärmen, Stretching, Trainieren von Bewegungen und der Beweglichkeit von Körperteilen, könnte ich wunderbar auch im Hundesport einsetzen.
    Ich glaube, es ist genau das Buch, das ich schon immer gesucht habe.

Kommentar schreiben...


http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif