Longieren – Belohnung im Training

Aktualisiert am 25.02.2013
Beitrag 5 von 15 der Artikelserie: Longieren
Print Friendly

Der Hund zieht Information aus dem Zeitpunkt, in dem der Marker ertönt. Genauso wichtig ist aber auch, wo und wie die Belohnung überreicht wird.

Click for action, treat in position

Beim Training gilt:

  • wir clicken die Handlung
  • wir belohnen in der gewünschten Position

Das Markersignal gibt dem erfahrenen Hund die Information: „ Das war super, gleich kommt die Belohnung“. Ein weiterer Lerneffekt ist aber auch immer die Position, an der die Belohnung auch tatsächlich in seinem  Maul landet.

Auf der Decke bleiben

Möchte ich meinem Hund beibringen auf einer Decke liegen zu bleiben, dann wird geclickt (markiert), solange der Hund auf der Decke liegt. Die Belohnung wird dann dem liegenden Hund so überreicht, dass er nicht aufspringt.

Sonst lernt mein Hund: “Erst lege ich mich und dann springe ich auf.“ Sollte er doch seine Position verlassen, dann füttern wir ihn mit der Belohnung wieder in die gewünschte Position.

Zu einem Zielpunkt laufen

Soll ein Hund lernen, zu einem Zielpunkt zu laufen, dann ist es sinnvoll, die Belohnung in Richtung Ziel zu rollen. So orientiert sich der Hund neu zum Ziel hin und das „Hinlaufen“ und „Erreichen“ kann markiert werden.

Am Longierkreis: Anhalten

Das Kriterium ist „Anhalten“.

  • wir clicken die Handlung: sobald alle vier Pfoten ruhig stehen

Um dem Hund zu zeigen, dass er mit uns zusammen auf gleicher Höhe stoppen soll

  • belohnen wir in der gewünschten Position: also genau vor uns

Der Hund erarbeitet sich so den Weg zur Belohnung. Nach einigen Wiederholungen versucht jeder Hund den Weg zur Belohnung kurz zu halten.

Wir bekommen dadurch immer öfter die Möglichkeit, das „Anhalten beim Menschen“ clicken zu können.

Tipps für fehlerfreies Lernen

  • das Training in sehr kleine Teilschritte aufteilen
  • auf dem Niveau beginnen, auf dem der Hund fehlerfrei mitarbeiten kann
  • am Anfang in schneller Folge jede gewünschte Aktion belohnen
  • Belohnungsrate langsam ausdünnen
  • die Wurfrichtung hilft dem Hund, seine Aktion in die richtige Richtung zu verlagern
  • der Zeitpunkt des Markersignals und der Belohnung kann das Tempo des Hundes erhöhen
  • die Wahl der Belohnung (Leckerli, Spielzeug – aus der Hand oder geworfen, Stimmeinsatz – hoch oder tief) formt das Verhalten des Hundes entscheidend.

Eine Antwort

  1. […] am Longierkreis Dagmar Milde: Longierkreis mit Band Dagmar Milde: Stopp und Kehre Dagmar Milde: Belohnung im Training Dagmar Milde: Rollenspiele Dagmar Milde: Körpersprache und Longieren Dagmar Milde: Distanz […]

Kommentar schreiben...


http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif