Beitrag 12 von 15 der Artikelserie: Longieren
Print Friendly

Mein Hund wird immer langsamer

  • Überprüfe deine Körpersprache. Evtl. schaust du nach hinten zu deinem Hund ?
    Schau in Laufrichtung !
  •  Vielleicht sind deine Schritte zu gross , versuch es mit kurzen, schnellen Trippelschritten.
  • Geh einen Trainingsschritt zurück und lege Bodentargets aus,  belohne oft und gut.
  • Vielleicht ist dein Hund müde? Mach eine Pause.
  • Gibt es Einflüsse auf dem Platz, die deinen Hund beunruhigen? Stehen Teamkollegen mit ihren Hunden vielleicht zu nah?

Gandalf hatte grosse Probleme mit Ablenkungen jeder Art. Durch ein Trainingsprogramm mit Blick & Click und Targets als Hilfen kann er nun entspannt an den Kreis kommen.

 

 

  • Motiviere deinen Hund mit einem Spielzeug, spiel zuerst ein wildes Zerrspiel, nimm das Spielzeug an dich, laufe  am Kreis und sobald dein Hund auch nur 1 Schritt aufholt, clicke  und wirf das Spielzeug in Laufrichtung.
  • Wirf ein Leckerli/ Futterbeutel  in Laufrichtung.

Tyson hat es gerne gemütlich und lässt lieber Frauchen arbeiten, hier wird er durch den Ort der Belohnung in Schwung gebracht:

 

  • Wenn dein Hund Sprünge liebt, dann baue Sprünge auf.

Goliath liebt Sprünge

 

Mein Hund achtet zu wenig auf meine Zeichengebung

  • Laufe kurze Sequenzen mit vielen Richtungswechseln
  • Clicke oft , belohne gut und in schneller Folge

Mein Hund springt / läuft in den Kreis

  • Kontrolliere deine Schulterstellung. Vielleicht ziehst du den Hund in den Kreis. Zeig mit der Richtungshand mehr nach aussen.
  • Clicke an jeder Stange und belohne deinen Hund demonstrativ nach aussen.

Zorro wird nach aussen gefüttert

 

Tyson bekommt die Belohnung an der Stange aussen

 

  • Dein Hund kann an einem kleineren Kreis evtl. besser arbeiten

Tasha:

 

  • Geh wieder einen Trainingsschritt zurück und gib deinem Hund mehr Hilfen.
  • Lass deinen Hund über Bodentargets laufen und belohne oft und gut.
  • Bau die Distanz noch einmal positiv mit viel Belohnung auf:
    Vom Kreisinneren nach aussen schicken und wieder nach innen holen und dort belohnen. So lernt dein Hund die Distanz positiv kennen und lieben.

 Mein Hund lässt sich nicht bremsen

  • Vor allem schnelle Hunderassen arbeiten gerne  in großer Distanz und schnellem  Tempo. Oft haben sie dabei  nicht verstanden, dass Longieren Teamarbeit ist. Baue das gesamte Training mit Bodentargets  noch einmal neu auf.
  • Spiel mit Tempowechseln: langsames Tempo mit guten Blickkontakt zum Menschen wird mit schnellem Laufen belohnt.
  • Gib deinem Hund eine Hilfe, indem du zum Abbremsen sehr nah am Band stehst und die Belohnung nah an deinem Körper überreichst.

 Mein Hund läuft vom Kreis fort

  • Verkneife dir, deinen Hund zu rufen, aber markiere (clicke)  sofort, sobald dein Hund  zu dir schaut. Die Belohnung gibt es nur nah bei dir. Lauf ruhig am Kreis weiter und führe den (nicht vorhandenen Hund). Click und Belohnung, sobald dein Hund wieder mit am Kreis läuft.

Missi, der braune Schäferhund. Jung und übermütig, aber sie „fädelt“ sich jedes Mal freiwillig wieder ein:

 

  • Mache eine Pause, vielleicht ist dein Hund müde?
  • Vielleicht gibt es zu viele Aussenreize?

 Mein Hund ist hektisch und bellt

  • Gestalte die Trainingseinheit einfach.
  • Übe nur kurz.
  • Belohne deinen Hund am Anfang für das Nichtstun (Default Behavior).

Arco ist fast 12 Jahre alt und seit ca 2-3  Jahren taub. Ich habe einen Sichtclicker konditioniert:

 

Arco und ich haben früher sehr viel erarbeitet: er war lange im Agility aktiv (2x Schweizer Meisterschaften, 1x qualifiziert im Swiss National Team European Open, 2x WM Quali ), nach seiner Agi Pensionierung haben wir zum Spass das Assistenzhunde Programm erarbeitet. Er war bis vor kurzem mein Assistent  im Training mit unruhigen oder unerfahrenen Hunden oder ich konnte ihn schnell mal „verleihen“, wenn Kinder im Agility mitmachen wollten. Er lief dann, wie eh und  je  zuverlässig seinen Parcours, egal, was das Kind zeigte (kleine Hilfen von mir am Rande des Platzes haben ihm genügt).

Seit er körperlich abbaut, kommt er schnell in Stress und bellt.

Hier arbeite ich mit Default Behavior und mit simplen Aktionen, welche gut sitzen und oft belohnt wurden (Sitz, Platz und Bellen auf Signal)

Eine Antwort

  1. […] mehreren Kreisen longieren Dagmar Milde: Elemente aus Agility oder DogDancing Dagmar Milde: Longieren – Was tue ich, wenn…? Dagmar Milde: Bellen beim Longieren Dagmar Milde: Longieren mit mentaler Leine Dagmar Milde: Wie […]

Kommentar schreiben...


http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif