Motzen Sie Ihre Markersignale auf

Print Friendly

30-06-12_0821 Bekommt Ihr Hund manchmal Leckerchen, Futter, Spielzeug, Aufmersamkeit oder Umweltbelohnungen ohne vorher eine Gegenleistung erbringen zu müssen?

Werten Sie mit diesen „Geschenken“ doch einfach Ihre Markersignale auf!

Wozu ein Markersignal noch zusätzlich aufwerten?

  • Manche Hunde haben eine sehr kurze Belohnungsliste

Dann ist es schwierig, für ablenkungsreichere Situationen geeignete Belohnungen zu finden. Hier können Sie nachlesen, wie Sie alternative Belohnungen aufbauen können. Unterschlagen habe ich in dem Artikel, dass Sie damit auch automatisch das Markersignal „aufmotzen“.

  • Sie können die aufgebauten Alternativ-Belohnungen nicht in allen Situationen einsetzen

Angenonmen, Sie haben bereits „in Mäuselöchern buddeln“ als Belohnungsmöglichkeit aufgebaut – leider ist diese Belohnung für Gehen an lockerer Leine in der Fußgängerzone nicht anwendbar. Ihr Hund nimmt da zwar Leckerchen, aber das ist wenig abwechslungsreich und daher ziemlich schnell langweilig.

  • Ihr Hund erwartet nicht mehr nur Leckerchen nach einem Click

pimp-your-marker Das gilt ganz besonders für Hunde, die mit dem Markersignal bisher nur Futter verknüpft haben und schnell frustriert sind, wenn sie kein Leckerchen bekommen. Ihr Hund kann mit der Zeit alternative Belohnungen leichter annehmen, wenn er mit dem Markersignal auch verknüpft:

  • dass Sie nach Hause kommen
  • dass Sie ihn in den Garten lassen
  • dass Sie mit ihm Bällchen spielen
  • dass Sie mit ihm auf der Couch kuscheln
  • dass er mit seinem Hundekumpel toben darf
  • dass er einmal in der Woche diesen Superknochen bekommt
  • dass er auf Signal Ihre hundeverrückte Nachbarin anspringen darf
  • dass Sie mit ihm fangen spielen
  • dass er sich in totem Fisch wälzen darf
  • dass er in den frischen Pferdeapfel beißen darf, etc. 

Ein Markersignal zu pimpen ist kinderleicht

pimp-you-marker1 Listen Sie zunächst auf, welche „Geschenke“ Ihr Hund im Laufe des Tages bekommt. Schreiben Sie auch alle Verhalten dazu, die Ihr Hund gerne macht, z.B. rennen, buddeln, schwimmen, mit anderen Hunden spielen, wälzen, schnuppern, Wild beobachten, etc.

Jetzt haben Sie eine lange Liste mit Gelegenheiten, mit denen Sie Ihre Markersignale aufwerten können.

Dazu markern Sie einfach, bevor:

  • er sein Essen bekommt
  • Sie ihn zum Spielen schicken
  • er sich in den Bach stürzt

oder während:

  • er ein Rennspiel mit seinem Kumpel macht
  • er eine Hasenspur nachschnüffelt (an der Leine)
  • ein Loch buddelt, etc.

Loben Sie ihn nach dem Marker. Sollte er zu Ihnen kommen, um sich ein Belohnungsleckerchen abzuholen, dürfen Sie ihm natürlich gerne eins geben. Und dann schicken Sie ihn wieder los.

Schreiben Sie uns in den Kommentar: Mit welchen Geschenken oder Hobbies werten Sie das Markersignal Ihres Hundes auf?

pimp-your-marker-2

 

3 Antworten

  1. avatar Lotte sagt:

    http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif Huhu! Unser Supermarker ist Ratten gucken. Das geht, zugegeben, nur zuhause. Lotte darf dann nach an die Voliere mit unseren Ratten und gucken. Normalerweise besteht um die Voliere eine Art Bannkreis 😉
    Den Ratten ist das übrigens schnurz. Im Freilauf verstehen sich Ratz & Hund auch super.

  2. avatar Marcel sagt:

    Hallo,

    mein „Kleiner“ hat auch dieses Problem: immer wenn ich das Markersignal auslöse, denkt er sofort an Futter (ist schon ein kleiner, verfressener Schatz).

    Werde jetzt mal diese Liste ausprobieren – natürlich vorher an die Vorlieben meines Vierbeiners angepasst. Denke, am Besten fange ich mit Kuscheln und Mäuselöcher aufbuddeln an…. :-). Das sind seine Lieblingstätigkeiten.

    DANKE für die Tipps.

    Marcel

Kommentar schreiben...


http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif