Wer behauptet, das Clickertraining emotionslos ist, hat noch nie Hunde erlebt, die geclickert werden, denn das ist Emotion pur.

Positiv arbeitende TrainerInnen verbieten dem Hund also nicht unter Strafe ein Verhalten, sondern sie betreiben Grenztraining, indem sie dem Hund im Gegenteil zeigen, welches Verhalten in einer bestimmten Situation erwünscht ist.