Sie kriegen das, wofür Sie bezahlen

Wenn Ihr Hund besonders hartnäckig unerwünschtes Verhalten zeigt, dann wurde er in der Vergangenheit dafür gut „bezahlt“. Werden Sie "Entdecker" von gewünschtem Verhalten...

Typisch! Frau am Steuer!

... oder: 11 Gründe, warum Sie trotz grüner Ampel nicht losfahren.

Der Click beendet das Verhalten!

Angenommen, Ihr Hund springt Menschen an. Oder hampelt im Café rum, anstatt brav auf seiner Decke zu liegen. Was tun?

...der ist nur faul/stur/dominant/aus der Rasse "Unerziehbar"!

Clickern bewirkt Kooperation

In Teil 5 unser Serie möchte ich näher darauf eingehen, welche Zusatznutzen diese Arbeitsweise für Sie und Ihren Hund haben.

Sie können sich das Training sehr vereinfachen, indem Sie durchdachtes Management betreiben.

Hey! Lass das!

Abbruchsignale sind kurz, knackig und schneller von der Zunge, als unserem Hirn das Signal für ein Alternativverhalten einfällt – kurz: mit der richtigen Konditionierung ehr praktisch.

Trotz guten Trainings und Management tritt gelegentlich unerwünschtes Verhalten auf, dass wir schnellstmöglich unterbrechen können müssen.

Beitrag 8 von 10 der Artikelserie: Faul, stur und dominant?In Teil 7 haben wir festgestellt, dass Abbruchsignale zwar ein unerwünschtes Verhalten stoppen können, den Hund aber dann im Unklaren lassen, was er statt dessen machen soll. Warum sagen wir es ihm nicht einfach? Angenommen, Ihr Hund bettelt während des Essens, in dem er Sie immer wieder mit seiner Nase anstupst. Sie  unterbrechen ihn [...]

Faul, stur oder dominant?

Wir haben gesehen: Hunde sind nicht stur, faul und dominant und sie streben nicht nach der Weltherrschaft!