Das ist doch keine Gewalt!

„Es gibt eine umgekehrte Wechselbeziehung zwischen dem Wissen von TrainerInnen und der Stärke ihrer Korrekturen: je besser die TrainerInnen, umso seltener und weniger brutal sind die Korrekturen. TrainerInnen, die harte körperliche Korrekturen einsetzen, haben einfach nicht genug Erfahrung oder Wissen, um es besser zu machen.“

Mein Hund ist kein Clickerhund!

Jeder Hund ist ein Clickerhund! Du glaubst das nicht? Deinem Hund ist Clickern langweilig oder er versteht es einfach nicht? Das könnte auch am Übungsaufbau liegen!

Wissen ist die Grundlage von Veränderung. HundetrainerInnen haben die Aufgabe, dieses Wissen zu verbreiten – für ein glückliches Miteinander von Mensch und Hund.

Fast 300 Artikel rund um die Wegweisend positive Verstärkung auf HUNDE DENKEN – Markertraining!

Wenn Sie einen Weg durch den dunklen Wald wiederfinden möchten, ist es um so einfacher, je öfter und haltbarer Sie den Weg markiert haben

Stabilen Rahmen bilden

Mit Trainingsrahmen-Puzzleteilen machen Sie sich und Ihrem Hund das Lernen sehr viel einfacher.

Eine wunderbare Einführung ins Clickertraining. Die Autorin schreibt leicht verständlich und verzichtet auf lerntheoretische Fachsprache.

Clicker und Vertrauen

Was hat der Clicker (oder ein Markerwort) mit Vertrauen zu tun? Ganz einfach, er ist ein wunderbares Hilfsmittel, um eine vertrauensvolle Beziehung zum Welpen aufzubauen.

Ich finde es sehr schön, dass es endlich ein Buch gibt, in dem das Treibball-Spiel über positive Verstärkung erklärt wird. Wer das Spiel lernen möchte, sollte sich das Buch unbedingt kaufen.

Wegweisend positive Verstärkung

Wir brauchen einen neuen Begriff für unsere Art des Hundetrainings mit positiver Verstärkung und ohne Hemmen und Einschüchterung: Wegweisend positive Verstärkung!