Beitrag 9 von 9 der Artikelserie: Das Spielverhalten von Hunden
Print Friendly

Warum spielen Hunde? Dient es zum Lernen von Verhaltensmustern, Sozialverhalten, Kommunikation? Oder ist es eindach nur ein toller Spaß?

Lernen von Bewegungsmustern

Nando, Nola und Ziwa Beim Spielen setzt sich aus vielen verschiedenen Verhalten zusammen, die auch in anderen Situationen gezeigt werden. Lauern, rennen, hetzen, packen, niederringen werden zum Beispiel auch beim Jagen gezeigt. Beißen, knurren, ringen usw. sind in einem anderen Kontext Aggressionsverhalten. Deshalb sind einige Wissenschaftler der Ansicht, dass Spielen dazu dient, diese Verhalten zu üben, immer geschickter und ausdauernder darin zu werden.

Lernen von Sozialverhalten und Kommunikation

Dayo und Obi Eine weitere Theorie ist, dass Tiere durch Spielen wichtige Kommunikationssignale und angemessenes Verhalten gegenüber anderen Familienmitgliedern und anderen Artgenossen (und gegebenenfalls anderen Tierarten, wie Katzen) und ihren Menschen lernen. Viele Hundehalter gehen davon aus, dass dass Hunde die Hundesprache „einfach so“ können und sind überrascht, dass Hunde „hündisch“ erst lernen müssen. Auch deshalb gibt es viele Hunde, die vor allem in ihrer Welpenzeit zu wenige Sozialkontakte mit anderen Hunden bekommen. Das führt dann leider dazu, dass sie als Erwachsene immer wieder Verständigungsprobleme oder Missverständnisse mit anderen Hunden haben.

Sorgen Sie also besonders in der Welpenzeit dafür, dass Ihr Hund von sozial kompetenten Hunden viel über Hundekommunikation und angemessenes Sozialverhalten lernen kann.

Einfach nur zum Spaß

Crispel und Sammy Eine besonders schöne Theorie zum Thema Spielen hat Jonathan Belcombe in seinem Buch „Tierisch vergnügt“ beschrieben. Er sagt, Tiere spielen, weil es Spaß macht und sich gut anfühlt. Spaß und sich gut fühlen sind offenbar starke Belohnungen, so gerne wie die meisten Hunde spielen.

Welche Theorie ist nun richtig?

Ich finde nicht, dass sich die Theorien widersprechen. Es ist wichtig, dass Tiere bestimmte Verhalten üben und das machen sie um so begeisterter, desto mehr es ihnen Spaß macht.

Machen Sie sich dieses Wissen zu nutze und gestalten Sie Ihr Training so spielerisch wie möglich.

 

 

4 Antworten

  1. avatar Milo sagt:

    So isses….

Kommentar schreiben...


http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif