Blog-Parade: Ist der Target ein Lockmittel?

Aktualisiert am 19.04.2013
Print Friendly
Lui läuft den Nasentarget an

Martina schreibt in ihrem Artikel Verhalten – Wie von Zauberhand:

„Um die “Leckerchenfalle” zu umgehen, können Sie statt des Leckerchens ein Target verwenden. Beim Training mit Targets kombinieren Sie die Vorteile des Shapens mit denen des Lockens.“

Angelika sieht das etwas anders und shaped das Anlaufen eines Targets, d.h. der Target wird gesetzt, wenn der Hund nicht schaut, so dass er eben nicht der Bewegung folgt.

Targets – shapen oder locken?

Wie seht ihr das? Welche Targets nutzt ihr? Wie baut ihr Targets auf? Übers Locken? Übers Shapen? Oder irgendwas dazwischen? Welche Vor- oder Nachteile hat die eine oder andere Methode? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Lasst uns alle daran teilhaben…

Wie funktioniert eine Blog-Parade?

Du bist HundetrainerIn oder HundehalterIn und möchtest dich an unserer Blog-Parade beteiligen? Dann schreibe in deinem Blog bis zum 21.4.2013 einen Artikel zu diesem Thema und schicke uns den link. Wir werden auf unserer Webseite alle eingehenden Blog-Paraden-Einträge verlinken.

So bekommen wir viele verschiedene Ein-Sichten in dieses Thema und können voneinander lernen.

Wir freuen uns auf viele Artikel und eine interessante und lebhafte Diskussion.

 Blog-Parade: Antworten

Antwort von Carmen Trautmann – hunterbunt

Antwort von Cat – Tagebuch des Sommerhundes

Antwort von Cat, die Zweite  – Tagebuch des Sommerhundes

Antwort von Cat, die Dritte  – Unheimliche Begegnungen

Antwort von Dagmar Milde – Hundelongierschule Riehen

Antwort von Dyna Winkler – Trickcatting

 

 

13 Antworten

  1. […] etwas einfallen lassen. Zu unterschiedlichen Themen rund ums Training soll regelmäßig nach der Meinung der geneigten LeserInnen gefragt […]

  2. Liebe Cat,

    du schreibst in deinen Beitrage zur Blog-Parade:

    „Eine Randbemerkung kann ich mir aber nicht verkneifen – das Arbeiten mit Targets ist in vielen Hundeschulen anscheinend sowas von unbekannt! Leute wie ich lernen dann aus VERSUCH UND IRRTUM! und der Hund ist immer der Leidtragende. Ich hoffe, dass durch so tolle Seiten wie z.B. markertraining und sein mit Hund viel mehr Leute wie ich lernen können und es auch tun.“

    Ich sehe das ganz anders: dein Hund profitiert genauso wie du vom Lernen durch Versuch und Erfolg!

    Natürlich könnte das mit einer kompetenten TrainerIn noch besser laufen. Aber allein, dass du dich an diese Form des gemeinsamen Lernens wagst, dich darauf einlässt, ist doch schon ein großer Gewinn für deinen Hund und für dich.

    Wir freuen uns sehr, dass wir von HUNDE DENKEN – Markertraining dich dabei unterstützen können!

    Vielen Dank für diesen wunderbaren freimütigen Beitrag!

    • avatar Cat sagt:

      Schön, dass ihr auch Negativ-Beispiele nehmt 😉

      muss aber noch loswerden, für die wirklich wichtigen Probleme, haben Juni und ich eine sehr gute Trainerin.

      Nur die „Nebenbeisachen“ trainiere ich alleine ..

      Grüße
      Cat

  3. […] ich nun mit Spannung die tollen Artikel auf markertraining.de. Nun ist es passiert .. der neueste Artikel zwingt mich, mir Gedanken zu meinem Training zu machen .. und zwar nicht einfach irgendwelche […]

  4. Arbeite selbst mit meiner Joie seit ein paar Tagen mit einem Target, leider hat es noch nicht den Erfolg erzielt den ich mir versprochen habe!

  5. avatar Lakritz sagt:

    Guten Tag, ich besuchte ihre Seite und fand die sehr interessant und werde daher auf der Seite http://Hund-Lakritz.de Ideen aufgreifen wollen um die bestehende Seite meines Hundes http://Hund-Lakritz.de besser zu gestalten. Sollten Einwände bestehen bitte ich schon jetzt Kontakt aufzunehmen. Danke. Mit freundlichen Grüßen

  6. […] von den Artikeln von Eva Zaugg und den Antworten auf die Blog-Parade auf HUNDE DENKEN Markertraining habe ich heute spontan den Mittagsspaziergang genutzt, um ein wenig […]

Kommentar schreiben...


https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif