Hundeschule Partner for Paws

Aktualisiert am 31.05.2014
Print Friendly
Susanne Bretschneider

Deine Hundeschule

Warum hast Du die Hundeschule gegründet? Was macht deine Hundeschule besonders?

Ich möchte in den Hundehaltern das Verständnis für ihren Hund wecken und ihnen zeigen, dass Hunde nicht die Welt dominieren wollen. Mit sanften Methoden zum Erfolg und weg von Leinenrucken, Stachelhalsband und Co.

Was heißt für Dich Markertraining und was ist das Besondere daran?

Markertraining bedeutet für mich, mit dem Hund mittels einem Markersignal mitzuteilen, dass er etwas gut gemacht hat – das Besondere daran ist, dass es den Blickwinkel auf den Hund verändert. Man nimmt plötzlich viel öfters tolle Handlungen des Hundes wahr und reduziert ihn nicht mehr ständig auf seine Schwächen. Es erleichtert die Kommunikation mit dem Hund ungemein!

Warum findest Du die Arbeit mit Hunden so unwiderstehlich

Eigentlich arbeite ich nur indirekt mit den Hunden, denn letztendlich möchte ich die Menschen verändern, mit ihrem Hund positiv umzugehen. Unwiderstehlich sind die Erfolge, die Training mit positiver Verstärkung hervorbringen, auch für langwierige oder schwierige Fälle

Was sollten HundehalterInnen unbedingt über ihren Hund verstehen?

Wenn es nur eine Sache gäbe, die sie wissen müssten, was wäre das?

Das Hunde ihren Menschen nicht veräppeln wollen, sondern das es für jedes Verhalten, bzw. Nichtausführen eines Kommandos / Signals eine Ursache gibt!

Warum sollten HundehalterInnen eine Hundeschule besuchen oder Einzelstunden buchen?

Es gibt doch so viele Informationen im Internet oder in Büchern – reicht das nicht?

Setzt man Informationen aus Internet oder Büchern um, können sich Fehler einschleichen, wodurch das Training erschwert wird. Diese Fehler bemerkt man oft selbst nicht (z. B. Körpersprache). Es gibt viele Methoden und Tipps im Internet, aber nicht alles passt auf den eigenen Hund. Ein guter Trainer gibt Training passend zum Mensch-Hund-Team.

Welche drei Verhalten sollten HalterInnen mit ihren Hunden trainieren?

Entspannung, sicherer Rückruf und Leinenführigkeit

Susanne Bretschneider

Was war die peinlichste (aber lustige) Situation, in die Du mit Deinem Hund geraten bist?

Ich habe meinen Hund zur Belohnung Wälzen geschickt. Als sie dann fertig war, kreuzte ein Jogger ihren Rückweg, der musste natürlich begrüßt werden (sie presst dann ihren ganzen Körper an die Beine). Wie ich dann festgestellt habe, war sie nicht einfach nur ein bisschen parfümiert, sondern hat bestialisch nach Menschenkacke gestunken… das war peinlich – aber auch irgendwie lustig

Wann hast Du das letzte Mal über Deinen Hund gelacht – und warum?

Ich lache ständig über meine Hunde, meist dann, wenn sie beim Rückruf wie zwei Bekloppte auf mich zugeflogen kommen, die Gesichter dabei sind wirklich einfach köstlich

Welches war Dein liebster/bester Trainingsmoment?

Ich war mit einer Kundin das erste Mal im Wald und sie war vorher sehr pessimistisch („Da kann ich gleich heimgehen, die wird nie auf mich reagieren“). Und dann konnten wir das Umorientierungssignal und sogar das erste Mal den Anker üben und die Hündin war sehr gut ansprechbar. Die Halterin war zu Tränen gerührt – ich dann auch.

Was hast Du selber durch das Training mit Markersignalen gelernt?

Die Hunde noch genauer zu beobachten und auch nur jedes ansatzweise positive Verhalten wertzuschätzen und anzunehmen – und wenn es mal gar nicht funktioniert, dann liegt es mit Sicherheit nicht am Hund!

Welche Webinare, Bücher, DVDs oder Trainingsprogramme sollten unsere LeserInnen unbedingt lesen/schauen?

 Es würde Knochen vom Himmel regnen (Clarissa v. R.)

Verstärker verstehen (Viviane Theby)

Das Kleingedruckte in der Körpersprache des Hundes (Dr. Ute Blaschke-Berthold)

Emotionen einschätzen, Hunde verstehen (das EMRA-System)

Und noch viele mehr!

 

Eine Antwort

Kommentar schreiben...


https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif