Jetzt geht schön spielen!

Viele Hundehalter möchten, dass ihr Hund häufig mit anderen Hunden spielt. Allerdings sind Hund und Halter oft nicht einer Meinung, was "schönes Spielen" ist.

Aber Grossmutter! Warum hast du denn so eine grosse Nase? Hunde setzen ihre Nase auch zur Suche nach uninteressanten Dingen ein, wenn sie dafür was zu essen kriegen.

Beschäftigung: Fühlen

Hunde können lernen, Berührungen zu tolerieren und sich gern anfassen zu lassen. Mit etwas Übung können Berührungen dann als Körpertraget genutzt werden.

Beschäftigung: Hören

Hundeohren sind fortwährend auf Empfang. Mag dein Hund bestimmte Geräusche, packe sie in deinen Belohnungskoffer!

Dein Hund sucht ständig nach Auslösern, z.B. Enten oder Krähen? Stärke diesen Sinn „Sehen“ - mit den Augen suchen - ganz gezielt!

"Fass mich nicht an!" Einige Hunde reagieren mit Angst oder Aggression, wenn sie angefasst werden.

Aufmerksamkeit ist nicht nur Anschauen, sondern die Bereitschaft des Hundes, etwas mit Ihnen gemeinsam zu machen.

Problemverhalten erkennen und anpacken

Training mit der Puzzle-Methode

Passen Sie Ihr Training an die existierenden Umweltbedingungen an

Es gibt im Hundeleben viele aufregende Situationen. Die sollten Sie mit Ihrem Hund zuerst einmal aus sicherer Entfernung üben.