Wuselhund – Maria Bittkow

Aktualisiert am 21.05.2015
Print Friendly

Deine Hundeschule

Warum hast Du die Hundeschule gegründet? Was macht deine Hundeschule besonders?

Als ich damals für meinen Hund eine geeignete Hundeschule suchte, fand ich Drillton, positive und negative Strafen und eine Einstellung zum Hundetraining, die ich nicht mit meiner eigenen Sichtweise vereinbaren konnte.

Zu diesem Zeitpunkt hatte ich bereits Erfahrungen mit eigenen Hunden gesammelt und auch vieles an Fachliteratur verschlungen. Das war für mich der Anstoss, die Ausbildung bei ATN zu beginnen und seitdem hat mich das Thema Hund – „ein gemeinsames Miteinander“ mit unseren felligen Vierbeinern – nicht mehr losgelassen. Ich bilde mich seither stetig weiter, besuche Seminare und mache weiter aufbauende Ausbildungen bei ATN. Um mein Wissen an andere (oft auch verzweifelt suchende Hundehalter) weiterzugeben, entschloss ich mich dann die mobile Hundeschule Wuselhund zu gründen.

Ich habe mich vor allem auf Einzelcoaching & Verhaltensberatung für Menschen mit verhaltenskreativen Hunden spezialisiert und arbeite bei den Menschen zu Hause vor Ort und dort wo die Probleme auftreten.

3-mittel

Was heißt für Dich Markertraining und was ist das Besondere daran?

Markertraining ist der Weg für eine gewaltfreie Hundeerziehung. Man kann dem Hund genau mitteilen, dass das was er macht richtig ist und erwünschte Verhaltensweisen verstärken. Man verbessert die Kommunikation und dadurch auch die Beziehung des Mensch-Hund-Teams. Allein der Umstand, sich auf richtige Verhaltensweisen zu konzentrieren und nicht immer zu sagen „aber der Hund soll nicht“ ist für viele Hundehalter ein ganz neuer und bereichernder Weg.

Warum findest Du die Arbeit mit Hunden so unwiderstehlich

Ich arbeite sehr gerne mit Menschen und mit Hunden und lerne dabei täglich dazu.

Jeder Hund hat eine eigene Persönlichkeit, was mich immer wieder fasziniert. Dafür zu sorgen, dass Hunde und ihre Halter einen gemeinsamen Weg finden, die Fähigkeiten und Verhaltensweisen zu trainieren, die im wechselseitigen Miteinander wichtig sind – ist sehr aufregend. Wenn ein ängstlicher Hund sich mit Handtouch zu seinem Menschen wendet und nicht panisch davon läuft…diese Momente sind unwiderstehlich.

Was sollten HundehalterInnen unbedingt über ihren Hund verstehen?

Wenn es nur eine Sache gäbe, die sie wissen müssten, was wäre das?

Hunde sind hoch soziale Lebewesen, man sollte ihnen (wie jedem anderen Lebewesen auch) mit Respekt begegnen, sie fair behandeln und auf ihren individuellen Charakter eingehen. Darüber hinaus sollte jeder Hundebesitzer lernen, seinen Hund zu lesen, zu verstehen, wenn er Freude oder Angst empfindet, macht das gemeinsame Leben mit ihnen so viel reicher.

Warum sollten HundehalterInnen eine Hundeschule besuchen oder Einzelstunden buchen?

Es gibt doch so viele Informationen im Internet oder in Büchern – reicht das nicht?

Das Problem ist dabei leider auch die richtigen Informationen zu finden. Heutzutage fühlt sich jeder, der einen Hund besitzt schnell als Experte. Doch was bei einem Hund funktioniert, kann beim nächsten scheitern.

Jeder Hund ist anders – jeder Mensch ist anders und auch die jeweiligen Lebensumstände sind es. Das Training sollte individuell auf die Bedürfnisse des Mensch-Hund-Teams angepasst werden – das ist mit Büchern und anderen Quellen oft nicht möglich (schon gar nicht wenn man einen ganz besonders einfallsreichen Hund zu Hause hat).

4-mittel

Welche drei Verhalten sollten HalterInnen mit ihren Hunden trainieren?

Aufmerksamkeit, ein guter Rückruf, Entspannungssignal

Was war die peinlichste (aber lustige) Situation, in die Du mit Deinem Hund geraten bist?

Als wir in Schottland waren: Wir übernachteten in einer kleinen Pension und die Dame des Hauses wedelte zur Begrüssung mit einer Scheibe Schinken vor Merlins Nase mit den Worten „be gentle“. Sie hatte ihrem eigenen Hund beigebracht sich bei diesen Worten brav hinzusetzen. Merlin verstand allerdings weder ihr freudig hohes Englisch noch ihre Körpersprache und nach einigen Sekunden stellte er sich an ihr hoch und schnappte sich flott die Schinkenscheibe, woraufhin die Dame erst schockiert war und dann doch lachte. Allerdings hielt sie Merlin fortan für sehr unerzogen, was mich jedes Mal schmunzeln liess.

Wann hast Du das letzte Mal über Deinen Hund gelacht – und warum?

Gestern, als er versuchte, mit der Nachbarskatze „zu reden“ (er macht dann immer meerschweinähnliche Geräusche) und nicht verstehen konnte, dass sie nicht mit ihm spielen wollte und sich mit einem wunderbar hilflosen Blick an mich wandte. Eigentlich lache ich jeden Tag über, aber auch mit ihm.

Welches war Dein liebster/bester Trainingsmoment?

Als Merlin, obwohl gerade 5 Rehe in 10 Meter Entfernung vor uns über den Waldweg sprangen, sofort auf Rückruf zu mir gestürmt kam und mich erwartungsvoll anstrahlte.

Was hast Du selber durch das Training mit Markersignalen gelernt?

Viel mehr auf die Sprache der Hunde zu achten und sich auf die positiven Momente zu konzentrieren.

Welche Webinare, Bücher, DVDs oder Trainingsprogramme sollten unsere LeserInnen unbedingt lesen/schauen?

Bücher

DVD

Webinare

  • Bei dog-ibox sind viele hilfreiche Webinare zu finden

Kommentar schreiben...


https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif