Perspektivwechsel: Positive Psychologie für Hunde.

Aktualisiert am 20.12.2015
Print Friendly

Maria Hense, Christina Sondermann, Perspektivwechsel: Positive Psychologie für Hunde. Stärken fördern statt Schwächen bekämpfen. Cadmos-Verlag.

Positive Psychologie bedeutet, dass die HundehalterInnen die positiven Eigenschaften und Fähigkeiten des Hundes stärken und ein positives soziales Umfeld schaffen. Damit verbunden sind dann positive Emotionen.

Stärken fördern statt Schwächen bekämpfen

Der Untertitel beschreibt sehr schön, worum es in diesem Buch geht: weniger auf die Fehler, die Schwächen des Hundes schauen als vielmehr darauf, was er gut kann und was ihm Spaß macht. Ein Wechsel der Perspektive also – vom Problem weg zum Schönen. Und dann mehr vom Schönen erleben.

Wie dieser Perspektivwechsel aussehen kann, beschreiben die Autorinnen sehr gut lesbar.

Talente und Empowerment

Jeder Hund hat Talente, ist in bestimmten Bereichen ein Superhund. Diese Talente gilt es zu entdecken und zu fördern.

Das macht den Hund glücklich. Empowerment, d.h. Stärkung der Kreativität, der Ausdauer und Widerstandsfähigkeit ist der Schlüssel zu mehr Glück und Zufriedenheit – für Hund und Mensch!

Die Autorinnen erklären mit gut verständlichen Beispielen, wie Empowerment im Alltag gefördert werden kann. Alle Beispiele werden Schritt für Schritt aufgebaut und es wird auch immer gezeigt, was die LeserInnen tun können, wenn es Startschwierigkeiten gibt.

Ein Hund, der Empowerment erleben darf, meistert schwierige Situationen dann nach der Maxime: „Kenn‘ ich – kann ich – muss aber nicht“.

Das Buch ist schön bebildert und hat ein ausführliches Inhaltsverzeichnis und Schlagwortregister.

Alle HundehalterInnen und TrainerInnen. Es ist auch für Hunde-AnfängerInnen wunderbar geeignet.

fantastisch

Und schon wieder ein tolles Buch aus dem Cadmos-Verlag, das in keinem Bücherregal fehlen darf!

„Ihr Hund ist besonders ängstlich oder gehemmt? Dann ist Gehorsamstraining nicht das, was er jetzt braucht. Mit den Tipps aus dem Kapitel „Empowerment im Alltag“ erfahren Sie, wie Sie zunächst seine Lebenstüchtigkeit steigern können.“

Dieses Zitat steht für den Tenor in diesem Buch: zuerst einmal müssen Hunde sich etwas trauen, die Zuversicht entwickeln, dass sie Einfluss nehmen können auf die Welt um sich herum. Alles andere kommt dann oft fast nebenher.

Ein Buch, das schon beim Lesen ein wunderbar leichtes Gefühl erzeugt.

Leider stimmen die links im Buch auf die Bilanz- und Talentliste nicht, aber das wird gerade im Verlag geklärt.

Maria Hense erhielt 1993 ihre Approbation zur Tierärztin. Ihr schon während des Studiums ausgeprägtes Interesse an der Verhaltenslehre vertiefte sie durch Beobachtungen von Wölfen, Pudelwölfen und Hunden sowie in zahlreichen Fortbildungen über Ethologie, Haltung und Verhalten von Haustieren sowie Verhaltenstherapie.

Ihr Wissen setzt sie in der eigenen verhaltenstherapeutischen Praxis, in Form von Trainertätigkeiten auf Hundeplätzen und in Hundeschulen, durch Seminare und Vorträge sowie als Buchautorin (Der hyperaktive Hund, Spiele für die Hundestunde) in die Praxis um.

Insbesondere die Arbeit mit sogenannten Problemhunden ist ihr Spezialgebiet. Dabei setzt sie auf Problemlösungen, die Hund und Mensch nicht unter Druck setzen und ohne Zwangsmittel auskommen.

Maria Hense ist anerkanntes Mitglied der Pet Dog Trainers of Europe (PDTE).

Christina Sondermann befasst sich seit Jahren mit Beschäftigungsmöglichkeiten für Hunde: als Initiatorin des Internet-Projektes SPASS-MIT-HUND, als Buchautorin (Das große Spielebuch für Hunde, Spiele für die Hundestunde, Einfach schnüffeln!), als Dozentin für Hundebesitzer und Hundetrainer sowie durch die Organisation von Seminaren.

Ihre Schwerpunkte: einfach umsetzbare, alltagstaugliche Beschäftigungsideen sowie hunde- und menschenfreundliches stressarmes Training. Ihr besonderes Interesse gilt den therapeutischen Wirkungen von Spielen sowie solchen Beschäftigungsmöglichkeiten und Trainingsformen (z. B. Clickertraining), die die Persönlichkeitsentwicklung des Hundes positiv beeinflussen.

Broschiert: 128 Seiten

Verlag: Cadmos Verlag (10. September 2014)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3840420350

ISBN-13: 978-3840420351

Größe und/oder Gewicht: 23,8 x 16,8 x 1,2 cm

 

9 Antworten

  1. Und … zack auf den Wunschzettel. Das ist aber, mal abgesehen vom Inhalt, auch ein Spitzencover!!!

Kommentar schreiben...


https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
https://markertraining.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif